Nach jahrelangem Flipflops-Tragen wusste ich seit spätestens heuer, dass es an der Zeit für etwas Neues ist. Die kalten Monate waren endlich vorbei und ich begann meine Online-Suche.

Meine einzige Idee waren Schlapfen, was mich jedoch eher skeptisch stimmte. Ich stolperte somit auch gleich über einen Klassiker, die Adilette. Im ersten Anblick wenig berauschend, aber ich fand da einen Colourway, von dem ich sofort hin und weg war. Adiletten im Desert-Camo, also in Wüstentarnung. Meine Meinung von Dingen in Camouflage-Design kennt Ihr ja, die musste ich haben, das stand von da an fest.

Mein Weg führte zu Adidas in den ersten Bezirk, leider ohne Erfolgserlebnis. Um weitere Enttäuschungen zu vermeiden und planlos durch Wien zu rennen und zu hoffen, dass ich irgendwo die Camoletten finde, ging ich auf die Online-Variante über und versuchte mein Glück im Internet. Über Sneaker Freaker Germany kam ich zu 43einhalb, einem Sneakerstore in Fulda, Deutschland. Meine Größe war auch vorrätig, ich bestellte ohne zu zögern.

3 Tage später kam das Paket, meine persönliche Flipflops-Ära war mit diesem Moment beendet. Und es ist mein erster Adidas-Schuh seit meiner Kindheit. Aus Freude über meine Errungenschaft natürlich auch ein großes Dankeschön nach Fulda, da Bestellung und Lieferung so problemlos und schnell geklappt haben.

(pic: 43einhalb.com)

(pic: 43einhalb.com)

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS