Wir müssen sie nicht lieben.
Wir müssen sie nicht einmal mögen.
Aber wir werden sie respektieren.
Warum?
Weil sie ein Boss ist.

Genau das teilt uns Kelis am Beginn ihres Songs Bossy (feat. Too $hort) mit. Eine große Ansage nenn ich das mal. Steckt auch was dahinter?

Ja! Bossy wirkt elektrisierend. Zumindest auf mich und das jedes Mal aufs Neue. Zunächst schalte ich lauter, dann kommen die Zuckungserscheinungen im Oberkörper und auch mein Kopf beginnt zu wackeln. Immer und überall, sogar beim Autofahren.

Liegt es am Beat? Vielleicht ist es aber auch der Rhythmus? Extrem funky jedenfalls. Aber was auch immer. Es ist hammermäßig. Der Song und seine Wirkung. Oder die Wirkung und ihr Song? Egal. Wahnsinnig erfrischend, mentale Auflockerung vom Feinsten.

Meinen Respekt hat sie somit, die gute Kelis. Aber die Sache mit dem Boss Sein lass ich lieber mal dahingestellt ;)