Ray Ban lässt mit der Round Metal gleich zwei Legenden wiederauferstehen. Legende Nummer eins: die Round Metal selbst. Wem das kein Begriff ist, weiß spätestens ab Legende Nummer zwei Bescheid. John Lennon.

Und hat’s gefunkt? Die Beatles Ikone hat seine runden Gläser seinerzeit zum Kult-Objekt gemacht. Klar, das Rundgestell ist sehr speziell und gewöhnungsbedürftig. Manche werden sich wohl nie daran gewöhnen können. Ich bin gerade mitten in diesem Anpassungsprozess. Gefunkt hat es bereits.

Aber mit einem Kauf kann es noch dauern. Falls es überhaupt soweit kommen sollte. Bei Sonnenbrillen ist große Sorgfalt gefragt. Denn ein typengerechtes Modell erfordert neben Geschmack auch Feingefühl. In erster Linie sollte sie einem nämlich stehen. Ich muss mein Gesicht sozusagen erst an die Round Metal gewöhnen. Oder umgekehrt. Wie auch immer.

Fakt ist, das runde Ding ist wieder salonfähig. Rundum Metallgestell, wie üblich in verschiedenen Farben erhältlich. Selbiges gilt für die Gläser. Mehr und mehr erobert sie die Straßen. Ich steh drauf. Früher oder später werde ich wohl doch schwach werden. Hoffe mein Gesichtstyp spielt dann mit ;)

(pic: ray-ban.com)

(pic: ray-ban.com)