Dass Pharrell Williams ein Multitalent ist, das wissen wir bereits. Musiker, Produzent, Designer, Stilikone. Zusammen mit G-Star RAW und getreu dem Motto „Let’s turn the ocean plastic into something fantastic“ stellt er dies aktuell wieder unter Beweis.

Im Klartext handelt es sich um eine Denim-Kollektion, die aus recyceltem Plastik aus den Ozeanen besteht. Pharrell designte und als Rohstofflieferant holte man sich Bionic Yarn an Bord. Bionic Yarn steht hinter dem Konzept der Verarbeitung von Meeresplastikmüll zu Fäden. Gemeinsam mit Baumwolle entstand so das Grundmaterial. Ausgangspunkt dieses Projektes war Parley, eine Kollaborationsplattform gegen die Zerstörung der Ozeane. Auch die Sea Sepherd Conversation Society darf in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben.

Was nun bei diesem ökologischen Gemeinschaftsprojekt rauskam, nennt sich G-Star RAW for the Oceans Kollektion und enthält coole Kleidungsstücke für Damen und Herren: Jeans, Jacken, Oberteile, Caps und einiges mehr. In punkto Printdesign ließ sich Pharrell ebenfalls vom Meer inspirieren.

Langsam aber sicher müssen wir Verantwortung für unsere Ozeane übernehmen. Somit kann ich diese Aktion nur befürworten. Innovative und nachhaltige Idee, sehr stylische Umsetzung. Jeder von uns kann damit zumindest indirekt teilhaben. Leider aber nur noch an der Schadensbegrenzung. Denn eine Rettung der Weltmeere erscheint mir mittlerweile als reine Utopie :(

g-star-raw-for-the-oceans-pharrell-williams-recycling-plastic-1

(pics: rawfortheoceans.g-star.com)

(pics: rawfortheoceans.g-star.com)