camouflage-woodland-wald-tarnung-grün-braun

Letztens wurde ich mit der Frage konfrontiert, was mich denn so inspiriert. Zunächst machte ich mir in Bezug auf meinen Kleidungsstil Gedanken über Inspirationsquellen. Dabei kam mir auch meine Vorliebe für Tarnmuster in den Sinn. Leugnen kann ich diesen Einfluss ohnehin nicht. Alleine das Logo meines Blogs würde mich verraten.

Speziell bei Accessoires fällt meine Wahl immer wieder auf getarnte Gegenstände. Geldbörsen, Gürtel oder Taschen. Ich liebe Camouflage. Bei Kleidungsstücken hält es sich hingegen in Grenzen. Hier bevorzuge ich eher einzelne Tarnfarben wie sandige oder olivgrüne Töne. Und Schuhe, das sind eine Ausnahme. Diese bleiben bei mir stets tarnmuster- und tarnfarbenfrei.

Aber woher kommt diese Neigung? Klar, ich finde es cool, aber das darf keine Erklärung sein. Ausgeschlossen werden kann auch die direkte Relation, denn militant bin ich keineswegs und Krieg verabscheue ich wie jeder andere. Vielmehr vermute ich, dass hier mein Ursprung eine Rolle spielt. Ich bin am Land aufgewachsen, hab als Kind jede freie Minute in der Natur verbracht.