Schwarz. Der Klassiker schlechthin. Mehr bräuchte ich dazu gar nicht sagen. Aber ich tu’s trotzdem. Weil Schwarz einfach so schön ist. Und so schön einfach. Obendrein passt Schwarz auch bestens in die kalte Zeit des Jahres.

Und da wir uns in dieser momentan befinden, greife ich garderobentechnisch vermehrt zu schwarzen Teilen. Meine Favoriten: Jeans, Hoodie und darüber eine Bomberjacke, schließlich steht bereits der Winter vor der Tür. Die Schuhfrage lass ich diesmal offen. Schwarz liegt auf der Hand, aber ich lege eher knallige Sneakers nahe.

Schwarz lässt sich außerdem hervorragend mit coolen Accessoires verbinden. Trifft sich gut. Denn ich entdecke aktuell wieder meine Uralt-Liebe zu Geldbörsen mit Ketten. Silberglänzenden Ketten. Im perfekten Zusammenspiel mit den Zippverschlüssen der beiden Oberteile.

Kein Kleidungsstück würde mir einfallen, dem Schwarz nicht stünde. Umgekehrt steht Schwarz aber nicht nur Kleidung, sondern auch uns. Jeden von uns. Ihr könnt damit nichts falsch machen. Schwarz ist stets eine gute Wahl. Zusammengefasst: Zeitlos, schlicht und dennoch wahnsinnig extravagant. Unschlagbar. Immer.

(pics: hm.com, unitednude.com, walletgear.com, zalando.at, zara.at)

(pics: hm.com, unitednude.com, walletgear.com, zalando.at, zara.at)