„I’m the king of rock, there is none higher!“ heißt es in einem der unzähligen Hits von Run-DMC. „King of style“ hätte es hier aber auch genauso gut getroffen. Mindestens genauso gut. Denn die Rap-Pioniere der 80er-Jahre waren nicht nur Style-Könige, sondern wahre Style-Götter. Und sind es bis heute.

Musikgruppen verüben in Sachen Kleidungsstil seit jeher einen enormen Einfluss auf mich. Unlängst habe ich darüber geschrieben. Run-DMC und dieser Beitrag zu Ehren der Band und deren Style komplettieren diese Gedanken nun. Meine öffentlichen Jogging-Hosen-Zeiten sind zwar vorbei, meine Identifikation mit dem Stil des Trios dennoch größer denn je.

Zu verdanken ist dies nicht zuletzt meiner mittlerweile absoluten Lieblingsfarbe: Schwarz. Diese steht hier klar im Zentrum. Schwarze Jeans, schwarzes Oberteil, schwarze Sonnenbrille, schwarzer Hut. Dazu das perfekte Accessoire: Eine goldene Casio. Diese sorgt für den edlen Feinschliff und beweist obendrein, dass Run-DMC-Style auch ohne fetter Goldkette funktionieren kann.

(pics: casio.com, hm.com, projektfashion.com, ray-ban.com, zalando.at)

(pics: casio.com, hm.com, projektfashion.com, ray-ban.com, zalando.at)