Noch knapp zwei Tage und 2014 ist Geschichte. Wieder ein Jahr mehr am Zähler. Die Zeit verfliegt. Aber Jammerfloskeln in diese Richtung erspare ich euch. Und mir. Denn es würde eh nichts daran ändern. Auf jeden Fall war es ein arbeits- und ereignisreiches Jahr. Ein gutes Jahr. Mit Höhen, aber auch Tiefen. Klar.

Und es war mein erstes vollständiges Kalenderjahr mit meinem Blog. Ganze 119 Beiträge habe ich soeben für 2014 gezählt und Nummer 120 lässt das alte Jahr jetzt nochmal so richtig aufleben. Musikalisch. Dazu gibt’s für euch (und mich natürlich) wie schon im Vorjahr jene Tracks, die mich emotional für immer und ewig an dieses Jahr fesseln werden.

Heuer sind es zwar um mehr als die Hälfte weniger, was aber nicht heißt, dass 2014 nur halb so spannend wie das Jahr zuvor war. Ganz und gar nicht. 2014 war geil und 2015 wird noch viel geiler. Mein einziger Wunsch: Gesundheit. Für meine Liebsten und für mich. Und nichts wird mich im neuen Jahr aufhalten können!