Herschel gibt ja so richtig Gas im Frühjahr 2015 und haut eine coole Kollektion nach der anderen raus. Da komm ich fast schon nicht mehr hinterher, der guten Arbeit der Kanadier mit Beiträgen Tribut zu zollen. Unlängst habe ich erst die Planen-Kollektion gefeiert, muss ich heute schon wieder ein paar Worte loswerden. Und zwar über die edle Bad Hills Workshop-Kollektion.

Ästhetisches schwarzes Premiumleder ist der Bestandteil der Taschen, veredelt wird das Design mit silbernen Reißverschlüssen und einem geprägten Logo von Herschel. In Summe ist die Reihe, die aus Rucksack, Duffle-Bag, Reise-, Trag- und Gürteltasche besteht, irrsinnig gutaussehend, minimalistisch und nobel. Ich nenne das Vollendung.

Und da auf meiner Wunschliste ja schon länger eine in schwarzem Leder gehaltene Reisetasche steht, hab ich jetzt endlich ein passendes Opfer gefunden, das ideal in mein Beuteschema passt. Es dürfte also nur noch eine Frage der Zeit sein, dass ich von meiner aktuellen Reisetasche, die ich seit über zehn Jahren verwende und die nebenbei das Hässlichste ist, was ich so besitze, erlöst werde.