Coldplay hat uns allen schon die eine oder andere Gänsehaut verpasst. Ich bin mir fast sicher. Wenn nicht sogar den Tränenspiegel in den Augen ansteigen lassen. Ich will aber gar nicht weiter ins Detail gehn und lass das einfach mal so dahingestellt. Fakt ist jedenfalls: Chris Martin und Kollegen haben schmalzballadentechnisch schon gehörig was drauf.

Wem das aber zu viel des Guten oder besser gesagt zu viel des Geheulten ist, oder wer sich wie ich der Anhängerschaft elektronischer Musik zugehörig fühlt, sollte sich mal ein paar Remixes diverser Coldplay-Songs reinziehen. Denn meiner Meinung nach eignen sich diese wahnsinnig gut für Spielereien und Experimente mit elektronischen Beats.

Aus diesem Grund wollte ich euch heute meine persönlichen Top-3-Coldplay-Remixes vorstellen, letztendlich sind’s aber nur zwei geworden. Der Grund für die Einschränkung ist einfach: Ich fand keinen dritten Remix, der mich emotional dermaßen umhaut, Freude und gleichzeitig Euphorie in mir hochsteigen lässt und ebenso jede klangtechnische Feinheit perfekt sitzen hat. Und jetzt lehnt euch zurück, macht die Augen zu und genießt.