Heute gibt’s nach längerer Abstinenz mal wieder eine ordentliche Portion G-Shock. Und diese dreht sich gänzlich um die GBA-400-Reihe. Das Besondere an denen: Ihr könnt damit die Musik auf eurem Smartphone relativ unkompliziert vom Handgelenk aus steuern.

Also endlich Schluss mit dem nervigen Griff in die Hosentasche während man in der U-Bahn sitzt und irgendein abgedroschener Track daherkommt. Alles was ihr dazu benötigt: Eine G-Shock GBA-400, eine Bluetooth-Verbindung und die G’MIX-App am Smartphone. Und schon habt ihr euer persönliches Mini-DJ-Pult umgeschnallt.

Aber das war’s noch lange nicht. Zusätzlich zur Musiksteuerungsfunktion könnt ihr mit dieser Uhr auch Titel diverser Songs rausfinden, die gerade in der Umgebung laufen. Und wenn ihr zu den Leuten gehört, die ständig ihr Handy verlegen, noch besser. Denn die G-Shock GBA-400 hat eine Handysuchfunktion, die euer Smartphone läuten lässt. Von den herkömmlichen Features spreche ich erst gar nicht.

Cooles Gerät, aber sollte das tatsächlich Casios erste Antwort auf sogenannte Smartwatches sein, bleibt mir nur zu hoffen, dass die Funktionen auch zukünftig im überschaubaren, nützlichen und nicht-akkufressenden Rahmen bleiben. Falls nein, dann gibt’s zumindest bald Smartwatches mit Style.

casio-gshock-gmix-gba-400-mp3-musik-handy-1

casio-gshock-gmix-gba-400-mp3-musik-handy-2

casio-gshock-gmix-gba-400-mp3-musik-handy-3

casio-gshock-gmix-gba-400-mp3-musik-handy-4

casio-gshock-gmix-gba-400-mp3-musik-handy-5

casio-gshock-gmix-gba-400-mp3-musik-handy-6

(pics: casio-europe.com)

(pics: casio-europe.com)