Einen wunderschönen Samstagabend wünsch ich euch. Heut gibt’s nicht nur ein Outfit, sondern auch zwei Geschichten:

Vor einer Woche war Release des Air Jordan 1 Chicago angesagt. Dass der Run auf den Schuh groß sein wird, war mir klar, dass die Auflage nur sehr limitiert sein wird, eher weniger. Klartext: Ich habe kein Paar abbekommen. Bei zwölf ganzen Stück, die das House of Hoops bekam und Freaks, die die Nacht vorm Store campten, auch nicht verwunderlich. Aber von diesem Outfit-Post lass ich mich trotzdem nicht abhalten.

Einige Wochen davor hielt ich bei der Life Ball After Hour im Volksgarten ein kleines Vormittagsschläfchen. Ein sehr teures Vormittagsschläfchen. Eingepennt mit Sonnenbrille, aufgewacht ohne Sonnenbrille. Wer auch immer so dreist drauf ist, meine beiden Mittelfinger lassen dich hiermit herzlichst grüßen. Somit musste leider eine neue New Wayfarer her. Quasi meine New New Wayfarer. Haha. Ich konnte schon mal mehr lachen.

Jedenfalls darf neben Sonnenbrille auch mein persönliches Fix-Accessoire Nummer zwei, eine G-Shock, nicht fehlen. In einem freshen weißen Colorway diesmal. Angezogen wird eine Chino im heuer sehr angesagten Camel-Ton und ein schlichtes Shirt. Schwarz und langgeschnitten.

(pics: blacksportsonline.com, gshock.com, ray-ban.com, zalando.at)

(pics: blacksportsonline.com, gshock.com, ray-ban.com, zalando.at)