Einen Urlaubsbeitrag bin ich euch noch schuldig. Und zwar diesen hier. Dann ist wirklich Schluss. Denn mittlerweile bin ich auch mit meinem Kopf wieder voll und ganz hier angelangt. Aber jetzt zurück in den Urlaub: Freitag vor einer Woche, Insel Pag, Novalja. Im Rahmen des Fresh Island Festivals war Bootsparty angesagt.

Bei praller Hitze ging’s kurz nach 17 Uhr für circa eine Viertelstunde aufs offene Meer hinaus, ehe der Strom für die fetten Beats angemacht wurde. Und dann erlebte ich mit Abstand drei der abgefahrensten Stunden meines Lebens. Nichts anderes als Rap, kühles Bier, coole Leute und Abtanzen. Umgeben von Sonne(nuntergang) und Meer. So weit weg vom Rest der Welt. Noch nie konnte ich meine First-World-Problems besser ausblenden.

Am Ende dieses Ausnahmetrips, also zurück am Ufer der Welt, die Sonne war fast gänzlich am Meereshorizont versunken, bereute ich nur eines: Keine Fotos gemacht haben zu können. Weder Kamera noch iPhone hatte ich dabei. Aber zu meinem Glück war die WARDA-Crew mit am Start. Und zu eurem Glück natürlich. Denn somit kriegt auch ihr was zu sehen und ich hab doch noch das eine oder andere Erinnerungsbild.

fresh-island-boat-party-pag-novalja-zrce-warda-1

fresh-island-boat-party-pag-novalja-zrce-warda-2

fresh-island-boat-party-pag-novalja-zrce-warda-3

fresh-island-boat-party-pag-novalja-zrce-warda-4

fresh-island-boat-party-pag-novalja-zrce-warda-5

fresh-island-boat-party-pag-novalja-zrce-warda-6

fresh-island-boat-party-pag-novalja-zrce-warda-7

fresh-island-boat-party-pag-novalja-zrce-warda-8

fresh-island-boat-party-pag-novalja-zrce-warda-9

(pics: © WARDA)

(pics: © WARDA)