Solltet ihr zu denjenigen gehören, die einfach nicht genug von mir kriegen können, dann hab ich jetzt eine gute Nachricht für euch. Nein, Scherz beiseite. Diese Spezies existiert natürlich nicht, meine erfreuliche Neuigkeit zum Glück aber schon: Ihr dürft mich jetzt nämlich ganz offiziell Gastblogger bei TUI nennen.

Da ich mich reisetechnisch auf besenstil eher bedeckt halte, habt ihr am TUI Blog jetzt alle paar Wochen mal die Möglichkeit, mehr über mein Reise-Ich und vor allem darüber zu erfahren, wo ich mich in meinen Urlauben so herumtreibe. Ausgiebigst. Und obendrein gibt’s dort noch weitere (Gast-)Blogger, die eure Fernweh-Skala mit ihren Beiträgen gewaltig in die Höhe schießen lassen.

Gestern ging mein Premierenbeitrag online und da dreht sich schon mal alles um den Reisetyp in mir, der jetzt so richtig geweckt wird. Denn zugegebenermaßen hat dieser bei mir noch kräftiges Wachstumspotenzial. Also, schaut einfach vorbei: blog.tui.at. Kann nicht schaden bei diesen Temperaturen.