Den Großteil meines Lebens habe ich nichts anderes als Sport gemacht. Wie ein Besessener habe ich trainiert. Tag und Nacht. Als gäbe es kein Ende. Gelaufen, gepumpt und Einheiten mit dem Team. Sport. Das war meine Droge, der Sinn meines Lebens.

Dachte ich. Denn die Zeiten ändern sich. Und die Zeiten ändern dich. Also mich. Klar werde ich nie ohne können, aber mittlerweile sind die Prioritäten anders gesetzt. Kein Leistungsdruck mehr und das Wichtigste: Zeit. Zeit zum Leben.

Ein Leben in vollen Zügen bedarf jedoch einer wichtigen Grundlage: Gesundheit. Und diese fördere ich nach wie vor mit sportlichen Aktivitäten. Laufen vor allem und mit dem Unterschied, nicht jede freie Minute dafür zu opfern.

Und da das mit der Motivation längst kein Selbstläufer mehr ist, muss ich mich eben manchmal selbst beschenken. Unlängst geschehen mit Ultra Boost von adidas. Heute war übrigens ein Lauftag bei mir und ich trug eine farblich abgestimmte Jordan Short, ein Camo Shirt und schwarze Socken dazu.

(pics: finishline.com, footlocker.com, kickz.com, nike.com)

(pics: finishline.com, footlocker.com, kickz.com, nike.com)