Wer von euch kann sich an MacGyver erinnern? Für die etwas jüngeren Semester: Das war jener Typ aus der gleichnamigen Fernsehserie, der mit Hilfe eines Taschenmessers aus einer Aludose, einem Draht und einem Holzbrett einen Panzer gebaut hat. Oder so.

Und da es mir ebenfalls jederzeit passieren könnte, plötzlich in der Klemme zu stecken und auf meine kreativen und handwerklichen Fähigkeiten angewiesen zu sein, hab ich kürzlich vorgesorgt. Mit einem Minitaschenmesser. Zugegebenermaßen auch deswegen, weil ich aktuell voll auf Schlüsselanhänger abfahre. Und auf Camouflage sowieso.

Meine neue Wunderwaffe ist 58 Millimeter lang und 9 Millimeter breit, wiegt 21 Gramm und verfügt über sieben Tools: Klinge, Schere, Schlüsselring, Nagelfeile, Zahnstocher und Pinzette. Alles in Miniaturausgabe und in höchster Schweizer Qualitätsarbeit von Victorinox. Ob ich damit tatsächlich die Welt retten werde oder es bei der Schlüsselanhängerfunktion bleibt, wir werden sehen.

victorinox-switzerland-knife-camouflage-1

(pics: victorinox.com)

(pics: victorinox.com)