Nach einem Wochenende, das mehr Fragen als sonst was aufwirft, möchte ich Freude mit euch teilen. Mein Erzfeind Montag ist fast Geschichte, die Pratersauna werde ich aufgrund eines durchgängigen Mangels glückseliger Momente, die ich übrigens mit null Fingern abzählen kann, keinesfalls vermissen und meine Vorfreude auf Suicide Squad stieg mit Veröffentlichung des ersten offiziellen Trailers enorm an.

Bis August dauert es zwar noch eine Weile, aber dann legt das starbesetzte Himmelfahrtskommando der DC Comics Antihelden so richtig los: Jared Leto als Joker, Cara Delevingne als Enchantress, Will Smith als Deadshot oder Margot Robbie als Harley Quinn, um nur einige von ihnen zu nennen.

Für die Regierung treten die Superschurken eine geheime Mission an, hingegen erhalten sie Straferlass. Und wo der Joker sein Unwesen treibt, dort lässt in der Regel auch Batman nicht lange auf sich warten. So erhält der Mann mit der Fledermausmaske auch in Suicide Squad seinen Kurzauftritt.