Es gibt so Momente im Leben, da werden auch die härtesten Typen unter uns weich. Typen, so wie ich es einer bin. Haha. Herbeizaubern kann ich diese Augenblicke mit Musik. Vor allem mit Musik, die grundsätzlich so ganz und gar nicht in mein Klischee passt. Coldplay macht genau diese Art von Musik und ich muss sagen: Ich mag Coldplay.

Sollte jemand unter euch ernsthaft behaupten, bei keiner einzigen Coldplay Scheibe jemals auch nur das geringste Gefühl gespürt zu haben, dann lügt er oder sie meiner Meinung nach. Denn auch Aggressionen sind eine Ausprägung von Emotionen.

Gegenteiliges löst der britische Heulrock in meinem Inneren aus. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vom Boden der Traurigkeit bis hinauf in einen Himmel voller Fröhlichkeit, Glück und Euphorie. Live 2012 heißt mein aktueller Beleg dafür. Vor kurzem bin ich auf das vor über drei Jahren erschienene Live Album gestoßen und ich bin hin und weg.