Seit einigen Minuten ist es Freitag. Freitag ist ein ganz besonderer Tag für mich. Nicht weil da immer das Wochenende vor der Tür steht, vielmehr mein ich das in kulinarischer Hinsicht. Freitags besuche ich mein liebstes Wiener Kaffeehaus nämlich doppelt und dreifach gerne. Denn Freitag ist Buchteltag im Café Korb.

Frische Buchteln. Hausgemacht. Gefüllt mit Preiselbeeren oder Powidl. Serviert in herzhaft warmer Vanillesauce. Ein traumhafter Genuss. Jeden Freitag aufs Neue. So stelle ich mir Küche aus Österreich vor. Und für die Nicht-Ösis unter euch Leserinnen und Leser, denen der Begriff Buchteln eher weniger geläufig ist, holt euch Klarheit durch die Bilder. Und Hunger natürlich.

Und dann würde ich vorschlagen: Ab ins Korb! Die Küche hat durchgehend geöffnet. Vor allem aber schätze ich dort das besondere Ambiente, gemischt aus Tradition mit diesem jugendlichen, künstlerischen, modernen Pepp. Nicht zu vergessen die Höflichkeit des Personals, wahrlich jedoch keine Eigenheit in der Wiener Kaffeehauskultur.

cafe-korb-wien-speisekarte-menü-freitag-buchteln-öffnungszeiten-adresse-1

cafe-korb-wien-speisekarte-menü-freitag-buchteln-öffnungszeiten-adresse-2

cafe-korb-wien-speisekarte-menü-freitag-buchteln-öffnungszeiten-adresse-3