Am 7. August findet zum ersten Mal die Vienna Edition der Laced Up Sneakermesse statt. Seit 2013 gibt es die Veranstaltung in München, nun beehren die Jungs eben auch unsere schöne Heimatstadt. Am Start sein werden nicht nur die allseits bekannten Händler, auch Privatleute können für die Laced Up einen Tisch mieten und ihre Treter dem Publikum zur Schau stellen.

Schuhe, die ohnehin permanent im Netz herumschwirren. Diese tagtägliche digitale Konfrontation reicht mir, ich weiß wie die Dinger aussehen. Gefällt mir einer, wird er angeschafft. Somit gibt mir eine Exhibition wie diese rein gar nichts. Außer eben Frust über realitätsfremde Wucherpreise und obercoole Swaglords.

Ohne Sneakers wäre ich nicht ich, aber mit der Sneakerszene grundsätzlich und speziell jener aus Wien hab ich mittlerweile das eine oder andere Problem. Tut hier jedoch nichts zur Sache. Genauso wenig, wie ein Teil der auserwählten Location: VIE i PEE. Für mich persönlich nur ein weiterer Grund, der Laced Up Sneakermesse keinen Eintrag in meinem Kalender zu gewähren. Aber euch auf jeden Fall viel Spaß dort.

(pic: facebook.com/lacedupsneakermesse)

(pic: facebook.com/lacedupsneakermesse)