Heute ist Samstag. Wochenende. Wenig bis nichts tun. Den Großteil der freien Zeit am Sofa abhängen. Abschalten können. Für den totalen Wohlfühlfaktor fehlt hier nur noch ein wichtiges Element: Die passende Kleidung. Und da wären wir auch schon beim Thema. Der heutige Samstagsbeitrag steht ganz im Zeichen meiner heißgeliebten Jogginghose.

Den Sager eines grauzotteligen, sonnenbrillentragenden Modezaren lasse ich hier mal ungesagt und dahingestellt. Denn auch der liebe Karl hat es Jahre nach diesem berühmten Zitat eingesehen und die schlabbernden Baumwollteile mit in eine seiner Kollektionen aufgenommen. Somit lieben wir sie wohl alle. Bekennend oder insgeheim.

Klarerweise zähle ich mich zur erstgenannten Spezies. Tagtäglich freue ich mich auf das Gefühl, nach der Arbeit endlich in das bequemste Kleidungsstück der Welt schlüpfen zu können. Mittlerweile hat die Jogginghose einen derartigen Popularitätsgrad erreicht, dass ihr ein eigener Tag gewidmet wurde. Für mich aber nebensächlich, ich zelebriere sie ohnehin täglich.