Den Großteil meines Camo-Zeugs kaufe ich in Army Shops. Direkt an der Quelle quasi. Ihr wisst. Preise okay, unzerstörbar und völlig authentisch. Jetzt kommt das Aber. Es handelt sich um Uniformen. Heißt, dass da draußen nicht nur ich damit herumlaufe. Individualisierung muss also her. Um die Authentizität aufrechtzuerhalten, am besten ebenfalls direkt aus dem Army Shop.

Und zwar mit originalen Militärabzeichen zum Aufnähen. Gesagt, getan. Nur liegt das Ganze mittlerweile eineinhalb Jahre in der Vergangenheit. Danach folgte der Nähauftrag an meine Mama. Wirklich ernst genommen wurde dieser erst vor einigen Wochen. Als ich zornig feststellen musste, dass mein Tarnhemd immer noch nackt im Kasten lag.

Nun aber dürft ihr mich Tomcatter nennen. Das Strike Fighter Squadron 31 mit Felix The Cat im Logo flog in den Neunzigern die populäre F-14 Tomcat. Daher. Mittlerweile aber umgerüstet auf die hochmoderne F/A-18E Super Hornet. Dazu trag ich ein Corporal Abzeichen. Und wer findet den Fehler? Die Tomcatters gehören zur US Navy, nicht zur US Air Force. Unikater geht’s nicht.