Posts tagged Carhartt

Wenn eine meiner Lieblingsmarken eine Kollaboration mit einer meiner Lieblingsmarken eingeht, dann finde ich das cool. So cool, dass ich auch darüber schreiben muss. Und hier dreht es sich um so ein gemeinsames Ding. Einem Ding zwischen Converse und Carhartt.

Es handelt sich um die erste Zusammenarbeit der beiden amerikanischen Brands. Als Grundlage dient die Ikone aus dem Hause Converse schlechthin, der Chuck Tayolor All Star. Und zwar die ursprüngliche Variante aus dem Jahre 1970: Chuck Taylor All Star’70 OX.

Carhartt WIP steuerte seine gebräuchlichsten Stoffe als Obermaterial bei. Einzigartig und natürlich in höchster Qualität, so wie wir es vom Arbeitsklamottenhersteller gewohnt sind. Die Kollektion entstand in mühevoller Handarbeit und die Stückzahl der Treter ist streng limitiert.

Die Reihe besteht aus insgesamt drei Schuhen, diese kommen jeweils in der Low-Variante. Ivy Green, für mich ein grünschwarzes Tigerstreifen Camouflage, Brown im Kamelton und Natural, derselbe cremeartige Farbton wie die gemeinsame Außensohle sind die Varianten.

(pics: converse.com)

Kreiert für den Schutz im dichten Dschungel. Das Tigerstripe Camouflage Muster. Das erste Mal zum Vorschein kam es im Dschungel Vietnams. Während des Vietnam Krieges. Ein sehr trauriger Hintergrund. Zum Glück weit in der Vergangenheit.

Der Name verrät es uns. Die Ableitung der Form der schwarzen Streifen innerhalb des Musters stammt vom Fell des Tigers. Die mehrseitigen Variationen verschiedenartiger Grün- und Brauntöne entspringen hingegen eher der botanischen Umgebung.

Ich, der maximal Schutz im Großstadtdschungel benötigt, finde mehr und mehr Gefallen an dieser Tigertarnung. Lange Zeit konnte ich mich nicht so recht damit anfreunden. Mittlerweile steht das Tiger Camo längst auf Platz zwei meiner Tarnmuster Favoritenliste.

Auch Carhartt ist auf den Tigergeschmack gekommen. So finden sich einige Teile im Tigerstripe Camo Design im Military Program der diesjährigen Frühjahrs- und Sommerkollektion wieder. Von Shirts, Hemden und Jacken über Taschen bis hin zu Hüten sollte für jeden etwas dabei sein.

(pics: carhartt-wip.com)

Wenn ich mein tägliches Bedürfnis nach Camouflage zu befriedigen habe, müssen zumeist Accessoires dran glauben und herhalten. Tarnmuster sind zeitlos und auf Zeitlosigkeit zielt Carhartt mit seiner 313 Camo Frühling Sommer 2016 Kollektion ab. Und mit der Namensgebung zielt das Label noch so nebenbei auf seine Heimatstadt ab. 313. Das ist der City Area Code von Detroit.

Die Reihe besteht aus getarnten T-Shirts, Cargo-Pants, Taschen in sämtlichen Variationen, Sweatshirts, leichten Jacken und Accessoires. Heut und hier geht’s aber weniger um die Klamotten. Somit bleiben Taschen und Accessoires. Daraus wähle man noch die Geldbörsen und schon ist man beim Herzstück dieses Beitrags angelangt.

Einleitend hab ich es bereits angeschnitten, Accessoires mit Camouflage Muster dürfen bei meinem Style so gut wie nie fehlen und bestens bin ich da mit Wallets beraten. Und Carhartt macht’s vor: Collins Neck Pouch zum Umhängen, Small Bag mit Karabiner und Platz für Zeug außer Kohle, Barnes Coin Wallet und Foster Wallet mit Ring für Schlüssel oder Chain. Nice.

(pics: carhartt-wip.com)

(pics: carhartt-wip.com)

Ladies and Gentlemen, Carhartt is in the town. Wenn das mal keine guten Nachrichten sind. Donnerstag Abend fand die Eröffnungsfeier statt und seitdem ist Wien um einen coolen Streetwear-Store am Fuße der Mariahilfer Straße reicher.

Obwohl die Anschrift mit Hausnummer eins ziemlich easy erscheint, ist der Eingang des Stores doch eher versteckt. Ihr findet ihn beim Abgang zur U-Bahnstation. Kommt ihr mit der U2, könnt ihr ihn nicht verfehlen und mit der Rolltreppe quasi direkt hineinfahren. Kommt ihr nicht mit der U2, ist eben ein kleines Versteckspiel notwendig.

Bei der Opening-Party ging’s ziemlich eng zu im Store, es war aber eine sehr gelungene Veranstaltung, die ihren Ausklang im Pavillon des Volksgarten fand. Der Abend und die Nacht waren lang und flüssig, dank einiger toller Leute, die ich schlussendlich noch kennenlernen durfte, auch unheimlich amüsant.

Den Store selbst und vor allem die Klamotten werde ich im Laufe der nächsten Woche in aller Ruhe checken. Schließlich steht der Frühling vor der Tür und da können einige frische Teile im Kleiderschrank auf keinen Fall schaden.

carhartt wien1
carhartt wien2
carhartt wien3
carhartt wien4

Camouflage hat es ja mittlerweile auf den Laufsteg geschafft und gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Meiner Meinung nach ist es fast schon so zeitlos und genial wie Schwarz.

Tragen kann man es fast überall, zwar nicht unbedingt im Büro, aber ansonsten kommt es immer ziemlich frech und stilvoll. Unbedingt zu beachten gilt dabei, es stets dezent zu halten, denn es fällt ohnehin auf. Am besten immer nur ein sichtbares Kleidungsstück und dazu maximal ein Accessoire im Camostyle tragen. So könnt Ihr wenig falsch machen.

Aktuell ist wieder so einiges an Camo-Zeug am Markt, hier eine kleine Auswahl:

1: Krawatte von Zara. Hab ich im Ersten auf der Kärntner Straße gesehen. Gibt’s auch noch in einer roten und einer blauen Variante.

2: Digitale Armbanduhr von Swatch. Erhältlich im Swatch Store im Donau Zentrum. Auch auf der Mariahilfer oder Kärntner Straße gibt’s Swatch Stores.

3: Leggings von Forever21. Natürlich nur für die Mädels unter uns. Zu finden bei Forever21 auf der Mariahilfer Straße oder im Ersten.

4: Vans Authentic. Kommt im speziellen Marshmallow-Camo. Kriegt Ihr bei Snipes.

5: Camo-Socken von Happy Socks, gibt’s bei Peek und Cloppenburg.

6: Rucksack von Herschel. Zu kaufen bei Snipes oder Peek & Cloppenburg.

7: Herrenschuh von Diesel. Hab ich vor einiger Zeit im Diesel Store entdeckt. Ob er aktuell noch dort steht, keine Ahnung. Auf jeden Fall noch bei Zalando erhältlich.

8: New Era Cap mit Superhelden Logo. Für mich zählt nur Batman. Erhältlich bei Snipes oder Peek & Cloppenburg.

9: Wallet von Carhartt. Hab ich bei Frontline im Generali Center gefunden.

(pics: kickz.com, lyst.com, shoepalace.com, skatedeluxe.de, sugarscape.com, swatch.com, tiesplanet.com, weare.de)

(pics: kickz.com, lyst.com, shoepalace.com, skatedeluxe.de, sugarscape.com, swatch.com, tiesplanet.com, weare.de)