Posts tagged Trinken

Heute lud Heineken zum Afterwork ein. Das Wetter war herrlich, die Location hieß Kleinod Sonnendeck. Sagte mir bis dato nichts. Ich hatte nur eine Vermutung anhand der Adresse. Petersplatz 7. Letzten Sommer fragte ich mich spazierend am Graben, von welchem Gebäudedach hier Beats kommen. Nun weiß ich Bescheid.

Und auch darüber, dass mich diese ziemlich nette Location nie wieder sehen wird. Zurückzuführen auf den Kulturschock, den ich dem ansässigen Snobtum zu verdanken habe. Ein dort Champagner trinkendes und Austern fressendes Volk, dessen Nasenspitzen über den Dächern Wiens sogar den 136 Meter hohen Stephansdom überragen.

Zum anderen hat es Heineken scheinbar notwendig, gratis Bier für geladene Gäste mit Wasser zu strecken. Lass ich mal so dahingestellt, denn in erster Linie hoffe ich, dass die Schickeria des ersten Bezirkes nie wieder nach einem Feuerzug gefragt wird. Sodass ihr Weltbild und die dabei verzogenen Silikonlippen schnell wieder zurechtgerückt werden.

Die Milch macht’s. Oder doch nicht? Lange Zeit galt Milch als eine Art Wundermittel. Ein Inbegriff der Gesundheit. Mittlerweile scheiden sich da aber die Geister und gewiss lässt sich darüber streiten, ob Kuhmilch für uns Menschen denn nun gesund oder ungesund sei.

Mir persönlich gehen Diskussionen dieser Art am Allerwertesten vorbei und ich folge bei Lebensmitteln nach wie vor den Bedürfnissen meines Geschmacks. Eines dieser Bedürfnisse ist braun, nennt sich Schokolade und wird bekanntermaßen aus Kakao gewonnen.

Kakao kann auch getrunken werden und idealerweise macht man das mit Milch. Und da wären wir nun. Bei meiner Lieblingskakaomilch. Bei dieser mit der lustigen Kuh auf der Verpackung. Es handelt sich wahrhaftig um Sucht und jeder halbe Liter wird wird in einem Zug weggeext.

Bier ist geil. Das Wetter am Wochenende jedoch nicht. Um diesen Zustand einigermaßen zu überbrücken, eine Alternative: Ab nach Linz! Craft Bier Fest ist nämlich angesagt. Am Freitag und Samstag in der Lösehalle der Tabakfabrik. Indoor. Damit ihr zumindest äußerlich trocken bleibt.

Am Start werden über 40 Braukünstler aus 14 Ländern sein. Im Fokus werden ihre handwerklich gebrauten Spezialitäten stehen und eure Aufgabe ist in erster Linie auf die Verkostung und den Genuss dieser Wunderwerke fokussiert. Fachsimpelei ist erlaubt und eine gute Zeit zu haben Grundvoraussetzung.

Sonntag herrschen an der Wetterfront dann wieder bessere Verhältnisse. Ideal für einen ausgiebigen Ausnüchterungsspaziergang. Für die wie ich schwerer Abhängigen oder diejenigen unter euch, die es am Wochenende nicht nach Linz schaffen: Von 28. bis 30. April kommt das Craft Bier Fest nach Wien. In die MGC Messe im Dritten. Und sogar dreitägig. Prost.

(pics: facebook.com/craftbierfest)

(pics: facebook.com/craftbierfest)

coca-cola-vanille-vanilla-coke-wien-österreich
Vanilla Coke. Gehasst oder geliebt. Dazwischen gibt’s so gut wie keinen Spielraum.

Anfangs konnte ich es nicht einmal riechen. Wie denn auch? Vanille und Cola, wie soll das bitte gehen? Gut sogar, denn von einem Tag auf den anderen, wie durch ein Wunder, stand ich plötzlich total auf den Geschmack. Umso härter traf es mich, als die Regale auf einmal leer waren und die Vanilla Coke Ära in Österreich ihr Ende fand.

Seit einigen Wochen ist nun aber Schluss mit jahrelangen Tränen. Denn es ist wieder hier. Ganz offiziell. Als 0,25er Dose.

In diesem Sinne auch von meiner Seite aus ein etwas verspätetes, dafür umso herzlicheres Willkommen zurück in Österreich. Schön, dass du wieder da bist, liebes Vanilla Coke. Und bitte bleibe uns von nun an ewig erhalten. Denn so trashig du auch sein magst, so genial schmeckst du mir einfach.